Provence: Individuell wandern - die schönsten Dörfer im Luberon (2022)

  • Tausend Jahre alte Dörfer erheben sich spektakulär von den Tälern
  • Isle sur la Sorgue auch als das Venedig des Luberons bekannt

Individuell wandern in der Provence - Nirgendwo sonst zeigt sich die Provence derart vielfältig und farbenprächtig wie in dieser Region. Tausend Jahre alte Dörfer erheben sich spektakulär von den Tälern und werden als die schönsten in ganz Frankreich bezeichnet. Weite Mohnblumenfelder, duftende Lavendelfelder bieten sich als wundervolle Picknickplätze an. Ihre Reise beginnt in Isle sur la Sorgue, mit seinen altertümlichen Kanälen auch als das Venedig des Luberons bekannt. Von der größten Quelle Frankreichs, der Fontaine de Vaucluse geht es abseits der Touristenströme in bekannte Dörfer wie das malerische Gordes, das wie ein Schwalbennest am Felsen klebt. Ein ganz besonderes Highlight ist die Besichtigung des Zisterzienserklosters Abbaye Sénanque. Abends lassen Sie sich mit provenzalischer Küche und einem Glas Rotwein verwöhnen. Sie wandern individuell und übernachten in vorgebuchten Unterkünften.

Reisenummer: ind 233

1 Bewertung

7 Tage ab € 889,-

Unverbindliche Anfrage Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.

Anmeldeunterlagen anfordern Sie haben sich für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Inhaltsübersicht

Programm Leistungen Zusätzliche Infos Bewertungen Nachhaltigkeit nach oben

(Video) PROVENCE (Südfrankreich) Roadtrip | TOP 12 Sehenswürdigkeiten & Tipps

Tour-Karte

Termine & Preise

Sie haben Interesse an dieser Reise? Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage und erhalten Sie Infos zur Verfügbarkeit.
Sie haben sich bereits für diese Reise entschieden? Gerne schicken wir Ihnen Ihre maßgeschneiderten Unterlagen zur Reiseanmeldung zu.

Termin (DZ) (EZ)
26.08.2022 - 01.10.2022 € 989,- € 1.488,-
Unverbindlich anfragen Anmeldeunterlagen anfordern
02.10.2022 - 15.11.2022 € 889,- € 1.318,-
Unverbindlich anfragen Anmeldeunterlagen anfordern

Aufschlag falls nur 1 Person reist: € 255,00

Kategorie: 4x landestypisches 3***-Hotel, schöne 2**-Hotels und Landhäuser (franz. Klassifizierung, teils mit Pool)

Wichtige Informationen

  • Mindest-Teilnehmerzahl: 1 Personen
  • Anzahlung in Prozent: 20% des Reisepreises
  • Fälligkeit des Restbetrages: 20 Tage vor Reisebeginn

Diese Reise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen grundsätzlich nicht geeignet - sprechen Sie uns doch in Zweifelsfällen für eine individuelle Beratung an.

Programm

1. Tag

Individuelle Anreise nach Isle sur la Sorgue
Isle sur la Sorgue ist ein wahrhaftes Inseldorf, umringt vom kristallklaren Wasser des Flusses Sorgue. Der Wochenmarkt am Sonntag ist einer der buntesten der Provence, entlang der zahlreichen Kanäle befinden sich gemütliche Cafés, Restaurants und Antiquitätenläden.

2. Tag

(Video) mit dem Wohnmobil in der Provence #7 Dörfer des Luberon und eine phantastische Schlucht

Isle sur la Sorgue – Gordes
Kurzer Transfer nach Fontaine de Vaucluse, benannt nach der Quelle und dem Ursprung der Sorgue. Durch Zedernwälder folgen Sie der „mur de la peste“ einer Steinmauer, die 1720 zum Schutz der Provence gegen die Pest errichtet wurde. Nach der Besichtigung von Cabrières und seiner Burg führt der Weg nach Gordes. Der liebliche Ort, Schauplatz zahlreicher Provence-Filme, wurde aus grauem Sandstein erbaut und thront wie eine Burg über dem Tal.
Details: ca. 4,5 Stunden | 13 km | + 450 m - 200 m.

3. Tag

Rundwanderung zum Kloster Sénanque
Die heutige Wanderung führt über blühende und duftende Felder mit alten Steinhütten ins Sénancole Tal. Bald wird das Abbaye Sénanque mit seinen Lavendelgärten sichtbar: 1148 erbaut und nach wie vor bewohnt, ist das Kloster nicht nur eines der am besten erhaltenen romanischen Bauwerke Frankreichs, sondern auch auf jeden Fall eines der beeindruckendsten. Es bleibt genügend Zeit für eine Besichtigung des Stiftes, bevor Sie nach Gordes zurückkehren.
Details: ca. 3,5 Stunden | 10 km | + 250 m - 250 m.

4. Tag

Gordes – Bonnieux
Am Morgen kurzer Transfer nach Goult. Sie queren das Calavontal vorbei an alten Steinbauernhäusern, bis Sie Lacoste erreichen. Mit der Burgruine des Marquis de Sade hoch über der Stadt thronend, bietet Lacoste ein großartiges Ensemble von alten Stadttoren, gepflasterten Gassen und dem Reiz der Burg des Marquis. Weiter geht es nach Bonnieux, ein malerisches Juwel des Luberons, verewigt in Peter Mayle’s ‘Mein Jahr in der Provence’.
Details: ca. 3,5 Stunden | 11 km | + 320 m - 250 m.

5. Tag

Bonnieux – Buoux
Auf den Hochebenen wandern Sie durch Trüffel- und Eichenplantagen. Nach dem Col du Pointu-Pass erreichen Sie den Grand Luberon. Ein schmaler Weg führt zum Château de Buoux und zur Kapelle St Marie aus dem 12. Jhd. Vom Dorf Buoux geht es entlang steil aufragender Felswände, bevor Sie auf einem bezaubernden Maultierpfad in Serpentinen hinunter in die Talsohle von Aiguebrun zu Ihrer Unterkunft gelangen.
Details: ca. 4 Stunden | 14 km | + 250 m - 150 m.

6. Tag

Buoux - Isle sur la Sorgue
Sie wandern zwischen Sandsteinwänden durch das saftig grüne Aiguebruntal. Begleitet von mediterraner Vegetation, darunter Bergbohnenkraut und wilder Lavendel, erreichen Sie den Kamm des Luberon, ein abgerundeter, von Thymian überwucherter Gipfel. Von hier erleben Sie einen faszinierenden Panoramablick, bei gutem Wetter sogar bis zum Mittelmeer. Zurück führt Sie Ihr Weg über die 3000 Jahre alte Festungsruine Buoux. Im Anschluss organisierter Rücktransfer nach Isle sur la Sorgue zur Übernachtung, wo Sie Ihre Wanderwoche bei einem Glas Rotwein mit Blick auf die Sorgue Revue passieren lassen können.
Details: ca. 4,5 Stunden | 12 km | + 500 m - 500 m.

7. Tag

Individuelle Abreise oder Verlängerung

(Video) Wandern Provence & malerisches Luberon

Leistungen

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstück
  • 1 Abendessen (Buoux)
  • 1 Lunchpaket (6. Tag)
  • Gepäcktransfer (1 Gepäckstück pro Person)
  • Transfers gemäß Programm
  • 1 Rücktransfer Buoux – Isle sur la Sorgue
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN)
  • Kurtaxe, soweit fällig, im Reisepreis enthalten
  • Service-Hotline

Optional:

  • Flughafentransfer bei An- oder Abreise vom Flughafen Marseille oder Avignon nach Isle sur la Sorgue, Reservierung auf Anfrage, zahlbar vorab.

nicht inkludiert:

  • Kurtaxe, soweit fällig

Optionen

  • Einzelzimmer verfügbar
  • Doppelzimmer verfügbar

Zusätzliche Informationen

Reisecharakter:Sie können Wandern, Kultur und Genuss bei dieser Reise sehr gut kombinieren. Die Wege durch das hügelige Luberon sind gut und einfach zu begehen, Sie sollten lediglich eine gute Grundkondition mitbringen. Es erwartet Sie eine bezaubernde, farbenprächtige Naturlandschaft und entzückende kleine Dörfer.

Buchbar ab 1 Person

Termine:tägliche Anreise

möglich in den genannten Zeiträumen

Kategorie: 2 x landestypische 3*-Hotels, schöne 2* Hotels und Landhäuser,teils mit Pool (franz. Klassifizierung)

Anreise / Parken / Abreise:

  • Bahnanreise über Paris nach Avignon und von dort in ca. 30. Minuten per Bahn nach Isle sur la Sorgue (www.ter.sncf.com/paca).
  • Flughafen Marseille (Vitrolles) und per Bahn in ca. 1 Stunde nach Isle sur la Sorgue.
  • Parken: beschränkte Anzahl an Hotelparkplätzen, ca. € 10,- pro Tag. Vorreservierung bei Buchung nötig, zahlbar vor Ort. Kostenlose, öffentliche Parkplätze in Hotelnähe, keine Vorreservierung möglich.
  • Organisierter Rücktransfer von Buoux nach Isle sur la Sorgue, im Preis inbegriffen.

Bewertungen

1 Bewertung

4.25 von 5 Punkten von Lea Wagner am 18.04.2019

  • Unterbringung
  • Wanderunterlagen
  • Programm
  • Service

Tour wunderbar beschildert, alles sehr genau (kleine Abweichungen/Aktualisierungen geben wir separat durch). Unterkünfte gemischt: Teils sehr schön, teils ungemütlich oder Zimmer sehr klein. Mehr Einkehrmöglichkeiten (auch in der Nebensaison) wären wünschenswert. Transfers, Sonderwünsche und Kommunikation haben super geklappt. Sehr zufrieden mit Gesamtpaket. Vielen Dank für dieses schöne Erlebnis!

Kommentar von wandern.de: Wir freuen uns, dass Ihnen die Reise gefallen hat und bedanken uns für das Feedback.

(Video) Roussillon | Das rote Dorf | Provence

Nachhaltigkeit

Wir empfehlen, wo möglich, eine ökologische Anreise. Wenn Sie per Flug anreisen, bitten wir um Beachtung, dass ein CO2 Ausstoß erfolgt, der zur Klimaerwärmung beiträgt. Mit myclimate gibt es aber eine Möglichkeit, selbst Verantwortung für die Folgen des Fluges zu übernehmen. Freiwillig können Sie für die durch die Flugreise verursachten Klimagase eine Klimaschutzspende an myclimate leisten. myclimate investiert Ihren Beitrag in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern. Diese sparen eine vergleichbare Menge CO2 für Ihren Flug ein und verbessern zudem die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wir empfehlen, wo möglich, innerdeutsche Anschlußflüge aus ökologischen Gesichtspunkten zu vermeiden und eine umweltfreundlichere und emissionsärmere Anreise zu wählen z. B. per günstiger DB Bahnreise.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Einreisebestimmungen für Frankreich

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Falls Sie oder einer der Mitreisenden kein Deutscher Staatsbürger sind/ist, so sprechen Sie bitte Ihre Botschaft/Ihr Konsulat aufgrund unterschiedlicher Einreisebestimmungen an.

Gesundheitsbestimmungen für Frankreich

Keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen und weitere Informationen zur gesundheitlichen Lage finden Sie unter diesem Link:

(Video) Provence 🏡 Neue Unterkunft unserer Provence-Rundreise

Centrum für Reisemedizin: http://www.crm.de/

8 Tage & 7 Nächte4,8 Lesen Sie 4 Bewertungen Wandern im Herzen der Provence im Luberon Nationalpark Die pittoresken Bergdörfer Bonnieux, Lacoste und Joucas Die berühmten Ockerfelsen von Roussillon Knuspriges Baguette, cremiger Ziegenkäse und fruchtiger Rosé Das weiche Licht der Provence und duftende Lavendelfelder. Wandern Sie durch unberührte Natur, erkunden Sie pittoreske Bergdörfer und probieren Sie die Spezialitäten der „cuisine provençale“.. Sie wandern gerne auf guten Wegen in facettenreicher Natur, schauen sich gerne historisch geprägte Orte und Dörfer an und haben ein Faible für guten Wein und die französische Küche?. So können Sie jeden Tag individuell entscheiden auf was Sie gerade Lust haben und haben Sie die Möglichkeit die sehr gute regionale Küche kennenzulernen.. Sie könnendiese Reise zwischen April und Oktober an jedem beliebigen Tag und Datum starten.Im Juli und August ist es möglich, dass die französischen Behörden bestimmteWege / Gebiete zur Sicherheit vor Waldbränden sperren.. Bitte beachten Sie, dass Sie etwa 1,5 km zu Fuß gehen müssen, um vom Bahnhof zum Flughafen zu gelangen (oder Sie nehmen ein Taxi).. Sie können nach der Wanderung beim Pool entspannen und die Ausblicke über den Mont Ventoux und die Landschaft genießen.. Tauchen Sie heute tiefer in die Natur des Luberon ein und wandern Sie im Zedernwald „Forêt des Cèdres“.. Folgen Sie dem Weg, der Sie schrittweise zum Kamm hinaufführt und von dem Sie weite Aussichten über das Umland haben.. Sie können nach der Wanderung beim Pool entspannen und die Ausblicke über den Mont Ventoux und die Landschaft genießen.. Genießen Sie die Aussicht auf Gordes von der Terrasse und entspannen im terrassenförmig angelegten Garten und am hauseigenen Pool.. Genießen Sie die Ruhe und die Sonne und atmen Sie den Duft der vielen wilden Kräuter ein.. Genießen Sie die Aussicht auf Gordes von der Terrasse und entspannen im terrassenförmig angelegten Garten und am hauseigenen Pool.. Sie entscheiden, mit wem Sie reisen Sie bestimmen das Tempo Sie treffen Ihre eigenen Entscheidungen Sie wissen was Sie wollen und gehen Ihren Weg Abenteuer sind Ihre Leidenschaft – und der geben Sie nach!. Sie reisen fair und verantwortungsbewusst Echter und ehrlicher Kontakt mit den Menschen vor Ort Sie entdecken Schätze abseits der ausgetretenen Touristenpfade Reisen in kleiner Gruppe: weniger negative Auswirkungen auf die Umwelt Sie unterstützen kleine familiengeführte Unternehmen Trauen Sie sich etwas Neues – und wachsen Sie über sich hinaus!

Die Unterkünfte auf dieser Reise sind ein echtes Highlight.. Wir werden immer versuchen, diese Unterkünfte für Sie zu buchen.. Auch der Transferpreis an Tag 8 von Roussillon nach Apt müssteallein getragen werden.. Das Aptois Hotel ist eine familiengeführte Unterkunft im Herzen von Apt.. Die Zimmer, die wir für Sie buchen haben alle eine Terrasse sowie eine Klimaanlage.

Station ist neben den Übernachtungen mit Frühstück und dem Willkommensaperitif Folgendes von uns organisiert und im Reisepreis enthalten:. Freuen Sie sich auf ein ganz besonderes Erlebnis : eine exklusiv für france naturelle -Kunden organisierte "Provence-Führung"!. Marc wird Sie einen Tag lang begleiten und Sie in die provenzalische Natur und Lebensart mit viel Enthusiasmus einführen.. 2-3 Stunden).. Auf dieser wird unser Führer Ihnen die Natur und Kultur der Region sehr unterhaltsam näher bringen.. Hier zeigen Marc und der sehr nette, bodenständige Winzer Ihnen die Weinproduktion.. Für ein ausgedehntes Picknick auf dem Weingut, direkt an den Weinfeldern, hat Marc bereits leckere Spezialitäten aus der Region für Sie eingekauft.. Picknick und Weinprobe im Weingut. Die Wanderung findet ausschließlich für france naturelle -Kunden statt.. Manchmal kann es sein, dass Sie mit Marc ganz alleine sind, ansonsten wandern Sie zusammen mit ein oder zwei weiteren Kundenpaaren.. Marc hat die Tagesplanung ganz individuell für uns erstellt, so dass sie unseren "fernab der Massen"-Ansprüchen voll gerecht wird.. Nach der Kellerbesichtigung startet die Weinprobe An einem Abend während Ihres Aufenthalts bei Pierre und Anne kochen die beiden für Sie .. In dem herrlichen Innenhof oder drinnen im Esszimmer erwartet Sie ein köstliches 3-Gänge-Menü mit hausgemachtem Aperitif und Wein vom eigenen Weinberg!. Abendessen bei Ihren Gastgebern Ihre Unterkunft bietet einen idealen Ausgangspunkt für Wander- und Fahrradtouren in die Umgebung.. Zwei sehr schöne Fahrradtouren direkt von Ihrer Unterkunft aus haben wir (zusammen mit Pierre) getestet und in Ihrem france naturelle-Reiseführer beschrieben …

Ursprüngliches Hinterland zwischen Grasse und Menton Berge und Meer, im Hintergrund die hohen Gipfel des Mercantour. Berge und Meer, im Hintergrund die hohen Gipfel des Mercantour und die weite Aussicht über das tiefblaue Mittelmeer, ein herrlicher Kontrast.. Das Klima ist göttlich und die Fauna und Flora entsprechend vielseitig: Mimosen, Eiben, Orangen- Zitronen und Olivenhaine.. Nehmen Sie sich die Zeit für die Besichtigung der Kirche, der Altar von Bréa aus dem 15.. Der in die Felsen der Wolfschlucht gebaute Weg ist abenteuerlich, er führt bis in die charmante Ortschaft Courmes, die direkt über einem Wasserfall liegt.. Courmes – Vence Am frühen Morgen besteigen Sie den Gipfel des Courmettes, der einen fantastischen Panoramarundblick bietet, von Nizza bis nach Mandelieu, über den Mercantour und das Mittelmeer.. Vence – Saint Jeannet Baou des Blancs, Baou des Gris oder de Saint Jeannet, so nennen sich die Landspitzen, die über der Küste ragen.. Wir schritten durch Steineichenwälder und über Karstebenen, durchliefen Schluchten und Tunnel, genossen auf hochgelegenen steilen Wegen die Blicke auf Monaco und Menton, besichtigten mittelalterliche Städtchen, erfrischten unsere müden Körper in kühlen Gumpen und wurden an jedem späten Nachmittag/Abend von ausnehmend charmanten Gastgebern freundlichst empfangen und wenn, dann stets lecker, bewirtet.

Unabhängig reisen mit dem eigenen Auto Ehemaliger Gutshof des Templer-Ordens aus dem 16.. Wandertouren-Set von france naturelle Sollten Sie einmal genug vom Wandern haben, gibt es bei uns das Rüstzeug, um die wahre Provence kennenzulernen.. Alle Tipps stammen von den Provenzalen selbst, die mir über die Jahre Ihre Lieblingsplätze, -Restaurants usw.. Mit der Kombination aus unseren Tipps und Ihrem Auto bleiben Sie die zwölf Tage hindurch völlig unabhängig und zeitlich flexibel.. Sie können sich auf Ihren Wanderrouten auch von Ihrem Smartphone leiten lassen – sogar offline.. Exklusiv für unsere Kunden habe ich dort auch unsere Wandertouren hinterlegt – inklusive Kommentaren, Fotos und natürlich dem genauen Verlauf der Wanderung.

Von der größten Quelle Frankreichs, der Fontaine de Vaucluse geht es abseits der Touristenströme in bekannte Dörfer wie das malerische Gordes, das wie ein Schwalbennest am Felsen klebt.. Durch Zedernwälder folgen Sie einer 300 Jahre alten mur de la peste: einer Steinmauer, die zum Schutz der Provence vor der Pest von 1720 errichtet wurde.. Nach einem Spaziergang durch Cabrières und sein Schloss führt der Weg nach Gordes, einer aus majestätischem grauen Kalkstein erbauten Stadt, die sich dramatisch aus dem Tal erhebt und von ihrem Renaissance-Schloss gekrönt wird.. Bald erscheint das Kloster von Sénanque: 1148 erbaut und immer noch in Betrieb, ist es eines der am besten erhaltenen romanischen Bauwerke Frankreichs und sicherlich eines der prächtigsten.. Mit der Burgruine des Marquis de Sade hoch über der Stadt thronend, bietet Lacoste ein großartiges Ensemble von alten Stadttoren, gepflasterten Gassen und dem Reiz der Burg des Marquis.. Vorbei an dem winzigen Dorf Buoux wandern Sie an imposanten Felsen entlang , bevor Sie auf einem zauberhaften Saumpfad mit Kopfsteinpflaster in Haarnadelkurven zum Fuße des Aiguebrun-Tals hinuntergehen, wo Sie die charmante und überraschende Auberge des Seguins finden.. Sie steigen weiter durch das mediterrane Gestrüpp auf, einschließlich winterlichem Bohnenkraut und wildem Lavendel, und schon bald erreichen Sie den Gipfel des Luberon, einen runden Gipfel, der mit einem Teppich aus Thymian übersät ist.. Wenn Sie zur Auberge zurückkehren, können Sie einen Abstecher zur 3000 Jahre alten Festung von Buoux machen, deren Ruinen eine Mischung aus keltisch-ligurischer, römischer und mittelalterlicher Architektur sind, die übereinander gebaut wurden, wobei das Ganze über einer Felsklippe mit steilen Felswänden und beeindruckenden Aussichten liegt.

Von der größten Quelle Frankreichs, der Fontaine de Vaucluse geht es abseits der Touristenströme in bekannte Dörfer wie das malerische Gordes, das wie ein Schwalbennest am Felsen klebt.. Der Wochenmarkt am Sonntag ist einer der buntesten der Provence, entlang der zahlreichen Kanäle befinden sich gemütliche Cafés, Restaurants und Antiquitätenläden.. Kurzer Transfer nach Fontaine de Vaucluse, benannt nach der Quelle und dem Ursprung der Sorgue.. Durch Zedernwälder folgen Sie der „mur de la peste“ einer Steinmauer, die 1720 zum Schutz der Provence gegen die Pest errichtet wurde.. Nach der Besichtigung von Cabrières und seiner Burg führt der Weg nach Gordes.. Bald wird das Abbaye Sénanque mit seinen Lavendelgärten sichtbar: 1148 erbaut und nach wie vor bewohnt, ist das Kloster nicht nur eines der am besten erhaltenen romanischen Bauwerke Frankreichs, sondern auch auf jeden Fall eines der beeindruckendsten.. Mit der Burgruine des Marquis de Sade hoch über der Stadt thronend, bietet Lacoste ein großartiges Ensemble von alten Stadttoren, gepflasterten Gassen und dem Reiz der Burg des Marquis.. Weiter geht es nach Bonnieux, ein malerisches Juwel des Luberons, verewigt in Peter Mayle’s ‘Ein Jahr in der Provence’.. Begleitet von mediterraner Vegetation, darunter Bergbohnenkraut und wilder Lavendel, erreichen Sie den Kamm des Luberon, ein abgerundeter, von Thymian überwucherter Gipfel.. Im Anschluss organisierter Rücktransfer nach Isle sur la Sorgue zur Übernachtung, wo Sie Ihre Wanderwoche bei einem Glas Rotwein mit Blick auf die Sorgue Revue passieren lassen können.. Tag) Gepäcktransfer (1 Gepäckstück pro Person) Transfers gemäß Programm 1 Rücktransfer Buoux – Isle sur la Sorgue Bestens ausgearbeitete Routenführung Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN) Kurtaxe, soweit fällig, im Reisepreis enthalten Service-Hotline. Flughafentransfer bei An- oder Abreise vom Flughafen Marseille oder Avignon nach Isle sur la Sorgue, Reservierung auf Anfrage, zahlbar vorab.

Unterschieden wird in die Haut-Provence (die sich im Alpenraum befindet) und der Basse-Provence , die die tiefer gelegenen Gegenden umfasst, die man heute gemeinhin als Provence bezeichnet.. Genießen auch Sie einen Aufenthalt in einer der typischsten Region der Provence und verpassen Sie auf keinen Fall die lokale Spezialität : Die berühmten schwarzen Trüffel, die zwischen November und Februar geerntet werden.. Sowohl die bekannten Städte der Provence wie Arles, Aix-en-Provence und Avignon sind im Rahmen von Tagesausflügen zu erreichen als auch die Strände der Côte d´Azur oder die einmalige Landschaft im Rhônedelta, die Camargue.. Bummeln Sie durch Arles und entdecken Sie die Motive der Bilder von Vincentvan Gogh oder besuchen Sie das Chateau Lacoste im Luberon, eine alte Burgruine, die der Modeschöpfer Pierre Cardin in einen Ort für bildende Kunst verwandelt hat.. Bequem im Rahmen eines Tagesausflugs zu entdecken sind auch die Hafenstadt Marseille , die Landschaft der Camargue im Delta der Rhône und die Strände der Côte d´Azur.. Nicht umsonst ist die Region bekannt für ihre Parfüms und für die „Kräuter der Provence“ , die hier einfach so am Straßenrand wachsen und ihren betörenden Duft verbreiten.. Machen Sie unterwegs auch Rast in einem der vielen kleinen Dörfer , setzen Sie sich in eines der Cafés , trinken Sie einen „Café Crème“ und lassen Sie den Alltag und alle Sorgen von sich abfallen.

Verkostung provenzalischer Spezialitäten auf dem Wochenmarkt von Aix-en-Provence Besuch einer typischen Lavendel- & Olivenöl-Mühle charmantes Hotel im Herzen der Künstlerstadt Aix-en-Provence authentische Ausfahrt zu den berühmten Camargue-Stieren mit anschließender Verköstigung von Kuchen bei Serge Justi besonders authentisches Reiseerlebnis mit nur maximal 8 Gästen pro Termin. Begeben Sie sich auf eine Reise zu den Höhepunkten der Provence.. Anschließend genießen Sie bei ihm einen Fruchtcocktail und Kuchen.. Lassen Sie das bunte Treiben auf sich wirken und bummeln Sie gemütlich entlang der hübschen Boutiquen und edlen Geschäfte, die sich hier aneinanderreihen.. Schlendern Sie durch die Straßen der Altstadt, sehen Sie den schönen Garten von Clos de Villeneuve und genießen Sie den Blick auf die unendlichen Weiten der Lavendelfelder.. Morgens fahren Sie in die älteste und zweitgrößte Stadt Frankreichs, nach Marseille.. Anschließend haben Sie Zeit, um die Stadt individuell zu entdecken.. Am Abend treffen Sie sich wieder und genießen zum Abschluss mit Ihrer Reiseleitung und Ihren Mitreisenden ein Abschiedsessen im Zentrum der Stadt.. 60 € pro Strecke) oder Airport-Shuttle, der alle 40 Min.. Von hier sind es ca.. Vieux Port von Marseille Bouillabaisse Bucht bei Niolon Lavendelfelder beim Valensole-Plateau Sonneblumen und Gemüse auf dem Markt von Aix-en-Provence Springbrunnen in der Cours Mirabeau in Aix-en-Provencce Alte Gasse in Arles Schwarze Camargue-Stiere Käseauswahl auf dem Markt von Aix-en-Provence Aquädukt von Fontvieille Typische Gasse im alten Viertel Panier von Marseille Traditionelle, handgemachte Seifen aus der Provence Les Baux de Provence Frau in einem Café in der Provence Historische Steinmühle mit dem Mittelmeer im Hintergrund Frau mit einem Glas Wein inmitten eines Lavendelfeldes Statue von König René in Aix-en-Provence Getrocknete Lavendelsträuße auf dem Markt von Aix-en-Provence Traditionell provenzalisches Gemüsegericht Ratatouille Dorf in der Provence Aix-en-Provence Vieux Port Marseille Abbey de Senanque Les Boux e Provence Camargue See von Castillon Aix-en-Provence

Gästebewertung (3 Bewertungen) 5,0 Die schönsten Bergdörfer der Provence Gordes, Bonnieux, Lacoste, Saignon Einfache Anreise mit Zug, angenehmes Mittelmeerklima und das goldene Licht der Provence Die provenzalische Küche und die hervorragenden Weine Die riesigen Ockerfelsen in Rustrel Isle sur la Sorgue das Venedig der Provence mit dem berühmten Sonntagmorgen Markt Grösste Quelle Frankreichs: Fontaine de Vaucluse. Entdecken Sie eine vielfältige und farbenprächtige Region mit duftenden Kräutern, Lavendelfeldern, Pinien und Zedernwäldern, Olivenhainen, Weinbergen, kahlen Felsen & Schluchten und wunderschönen Bergdörfern mit romatischen Burgen und Chateaus.. Ein knuspriges Croissant mit Kaffee zum Frühstück und gestärkt begeben Sie sich auf Ihre Wanderung entlang des Aiguebrun Flusses, dem einzigen im Luberon der das ganze Jahre über Wasser führt, vorbei an massiven Kalksteinwänden und hinauf zum Plateau von Claparédes mit seinen Lavendelfeldern und Trüffel-Eichenplantagen.. Reiseverlauf als PDF downloaden 7 Nächte im Zimmer mit Dusche/WC in **/*** Hotels und 1 simple Auberge 7x Frühstück, 1x Lunch Box, 2x Abendessen Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft Tag 2: Taxi von Isle sur la Sorgue zum Beginn der Wanderung in Fontaine de Vaucluse, Tag 4: Taxi von Gordes zum Beginn der Wanderung in Goult, Tag 7: Taxi von Rustrel nach Apt, Tag 8: Taxi transfer from Apt to Isle sur la Sorgue Tag 2: Taxi von Isle sur la Sorgue zum Beginn der Wanderung in Fontaine de Vaucluse, Tag 4: Taxi von Gordes zum Beginn der Wanderung in Goult, Tag 7: Taxi von Rustrel nach Apt, Tag 8: Taxi transfer from Apt to Isle sur la Sorgue Unser Roadbook mit detaillierten Wanderrouten und integrierten Karten Notfalltelefon durch das Büro unseres Partners vor Ort € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022). Prämien werden dir im Buchungsprozess zur Auswahl dargestellt, sodass du die gewünschte Versicherung einfach zu deiner Reisebuchung ergänzen kannst.Solltest du die Reise bereits gebucht haben und nachträglich eine Versicherung abschließen wollen, so hast du innerhalb des Anzahlungsdialogs noch einmal die Möglichkeit eine passende Reiseversicherung zu ergänzen.. (b) [2] Türkische Staatsangehörige, die eine Aufenthaltsgenehmigung oder ein gültiges Langzeit-Visum (D) für ein Schengen-Land besitzen und über einen Reisepass verfügen, der vor weniger als 10 Jahren ausgestellt wurde, für einen Aufenthalt bis zum Ablauf der Gültigkeit des Visums/ der Aufenthaltsgenehmigung.. Ausnahme: Die 3-Monatsfrist gilt nicht für Heimtiere aus dessen EU-Heimtierausweis hervorgeht, dass die Blutentnahme durchgeführt wurde bevor dieses Tier das Gebiet der Gemeinschaft verlassen hat und dass bei der Blutanalyse genügend Antikörper auf Tollwut nachgewiesen worden sind.. Sie unterliegen dann jedoch auf öffentlichen Straßen und Plätzen der Leinen- und Maulkorbpflicht und dürfen nicht in öffentliche Einrichtungen und Verkehrsmittel mitgenommen werden.. 200 Zigaretten und 50 Zigarren und 100 Zigarillos und 250 g Tabak;. 1 l Spirituosen (Alkoholgehalt über 22%) oder 2 l alkoholische Getränke und Spirituosen (Alkoholgehalt bis zu 22%);. 4 l Wein;. 16 l Bier;. 250 g Kaviar;. 2 kg Fisch;. 1 kg tierische Produkte;. Arzneimittel für den persönlichen Bedarf des Reisenden;. Geschenke/sonstige Waren bis zu einem Gesamtwert von 430 € (Flug- und Seereisen) bzw.. Devisenbestimmungen Für Reisende innerhalb und von außerhalb der EU bestehen keine Beschränkungen für die Einfuhr oder Ausfuhr von Landes- und Fremdwährungen, aber es besteht Deklarationspflicht von Geldmitteln ab einem Gegenwert von 10.000 € (zu Barmitteln zählen neben Bargeld auch Reiseschecks, Sparbücher, andere Währungen, auf Dritte ausgestellte Schecks, der tatsächliche Wert von Edelmetallen wie Gold, Silber und Platin (Goldmünzen mit einem Goldgehalt von mindestens 90 Prozent, ungemünztes Gold in Form von Barren, Nuggets oder Klumpen mit einem Goldgehalt von mindestens 99,5 Prozent), Edelsteine (aber nicht Schmuck)).

Im Verlauf dieser außergewöhnlich schönen Radtour durch den Lubéron im Süden Frankreichs werden Sie viele Plätze entdecken, die Peter Mayle in seiner berühmten Novelle " Ein Jahr in der Provence " beschrieb.. Anforderungen: Der Lubéron ist hügelig und hat Erhebungen bis 1100 m. Allerdings geht ihre Route in der Regel um die Berge herum, so dass keine größeren Schwierigkeiten zu erwarten sind.. An der place de l'horloge können Sie in einem der zahlreichen Straßencafés das Treiben der Musiker und Straßenhändler verfolgen.Empfang und Vorstellung der Tour.. Tag: Fontaine de Vaucluse, Isle sur la Sorgue, 53 km, Option mit 70 km Durch große Obstbaumkulturen radeln Sie gen Osten und entfernen sich rasch von Avignon.Auf dem Wege passieren Sie reizvolle Dörfer, oft um ein altes Schloss gedrängt, an den Ausläufern der Berge von Vaucluse.. Bald entdecken Sie Fontaine de Vaucluse mit der Quelle der Sorgue, die hier aus einem unterirdischen Höhlensystem entspringt.. Übernachtung in Isle sur la Sorgue in einem Hotel mit zwei Schwimmbädern.Sie haben heute zwei Routen zur Auswahl: 53 km mit 0 m Höhendifferenz oder 70 km mit 355 m Höhendifferenz.. Sie kommen nach Lacoste mit seinen kopfsteingepflasterten Gassen und der Schlossruine, wo der berüchtigte Marquis de Sade zeitweilig logierte.. 5.Tag: Village des Bories - im Zentrum des Lubéron, 43 km Die heutige Radtour führt Sie ins Zentrum und die geschützte Zone des Lubéron.. Schließlich verlassen Sie den Nordhang und radeln in das südliche Lubéron, um die sanften Landschaften zu entdecken, die ein wenig an die Toskana erinnern.. 7.Tag:Durchs Tal der Durance, 43 km Der Fluss Durance schlängelt sich durch den Süden des Lubéron, bevor er südlich von Avignon in die Rhône mündet.. Von Cavaillon nehmen Sie den Zug (mit Ihrem Rad), der Sie in 20 Minuten nach Avignon bringt.. B **) pro Person im DZ, Monate April + Oktober *):995,-1.150,-Einzelzimmerzuschlag Monate wie oben *):310,-400,-pro Person im DZ, Monate Mai / Juni / August / September *):1.100,-1.230,-Einzelzimmerzuschlag Monate wie oben:320,-440,-pro Person im DZ, Juli *):1.150,-1.385,-Einzelzimmer Juli:350,-550,-Miete Tourenrad,4-Gang, "Unkaputtbar-Reifen", breiter Sattel, 1 große u. wasserdichte Sattetasche, Radcomputer, Flaschenhalter, Reparaturkit (pro Buchung), Pumpe, Schloss, Helm:115,-entsprechendes Rad für Kinder bis 18 Jahre:95,-E-Bike:170,-Tandem:170,-Follow-me-bike f. Kinder: auf Anfrage*) Diese Preise finden nur Anwendung, wenn die komplette Reise in dem Zeitraum liegt.. 3 Nächte in 4*-Hotels, 4 Nächte in 3*-Hotels, (DZ mit Dusche oder Bad / WC) swimming pool in jedem Hotel Frühstück außer Tag 1 Abendessen außer an Tagen 1, 7 und 8.. Die Räder sind ausgestattet mit einem Gepäckträger hinten und einer großen Satteltasche (jede 26 l), eine Pumpe, ein Reparaturkit, ein Kartenhalter, eine neue Trinkflasche 0,5 l,.

Die Abtei SenanqueIn den Sommermonaten ist es heiß und trocken, der Himmel ist oft tiefblau, und es weht eine leichte Brise.. Durch die Hitze und praktisch keinen Regen von Juni bis September ist die Waldbrandgefahr allerdings auch stark erhöht.. Es ist die Zeit der Weinlese und Geselligkeit.. Die Region ist landschaftlich sehr vielfältig: Im Nordosten die bis zu 3000 Meter hohen Gipfel der Alpen, die zum Mittelmeer auslaufen.. Im Süden die beiden großen Ebenen, die Crau und die berühmte Camargue.. Brunnen in Aix-en-ProvenceRund um Aix-en-Provence finden Sie die „typische Provence“ mit Bildern, die man im Kopf hat, wenn man an Südfrankreich denkt: Aix, die Stadt der Springbrunnen, in der Umfragen zufolge 80 Prozent der Franzosen gern leben würden.. Am Ende der Schlucht von VerdonDer Osten der Provence ist touristisch wenig erschlossen, nur wenige Olivenbäume und Weinreben erinnern daran, dass man sich im mediterranen Süden Frankreichs befindet.. Der „Grand Canyon du Verdon“ gehört mit bis zu 800 Meter steil abfallenden Felswänden zu den tiefsten Schluchten Europas – eine Fahrt auf der Corniche Sublime ist ein unvergessliches Erlebnis.. Savon de Marseille-SeifeBei der berühmten Seife aus Marseille heißt es aufpassen: Ein Großteil der Seifen, die als Savon de Marseille angeboten werden, sind gefälscht.

Lage: In der Nähe vieler Luberon-Dörfer (Roussillon, Joucas, Apt, Gordes, Goult, Murs) gelegen, bietet diese einladende und ruhige Villa den perfekten Standpunkt, um die Region zu erkunden, zu wandern sowie Mountainbike oder Rad zu fahren.Geselligkeit: Das große Wohnzimmer öffnet sich zum Garten hin und ist der ideale Ort, um Momente mit Freunden und Familie zu teilen.. Im Erdgeschoss:Schlafzimmer 1: mit Kingsize-Doppelbett, das auf Anfrage in zwei Einzelbetten umgewandelt werden kann, und mit Gartenblick.Schlafzimmer 2: mit Queensize-Doppelbett und Gartenblick.Schlafzimmer 1 und 2 teilen sich ein separates Badezimmer mit Dusche, Doppelwaschbecken und separatem WC.. Im ersten Stock (über die Treppe im Wohnzimmer):Schlafzimmer 5: mit Queensize-Doppelbett, das auf Anfrage in zwei Einzelbetten umgewandelt werden kann, und Blick auf die Landschaft.Schlafzimmer 6: mit Kingsize-Doppelbett und Blick auf die Landschaft.Schlafzimmer 5 und 6 teilen sich ein separates Badezimmer mit Dusche, Doppelwaschbecken und separatem WC.. Diese Broschüre bietet Ihnen eine Auswahl an beliebten Aktivitäten, eine Liste unserer Lieblingsrestaurants und viele Informationen über die herrliche Region Les Alpilles mit ihren preisgekrönten Dörfern und malerischen Weinbergen.. Durchstöbern Sie unsere Empfehlungen und entscheiden Sie sich, welche Weinberge Sie gerne besuchen und welche Weine Sie gerne probieren würden.. Unser freundliches Concierge-Team kann auch private Wandertouren für Sie und Ihre Gäste organisieren, falls Sie die Provence abseits der Trampelpfade entdecken möchten!. Diese Broschüre ist besonders hilfreich, wenn Sie planen, nur ein oder zwei Wochen in der Provence zu verbringen.

HÖHEPUNKTE maritime Hafenstadt Marseille & Kulturstadt Arles (UNESCO Weltkulturerbe) Alpillen & malerische Dörfer der Provence unterwegs im Herzen der Lavendelregion zwischen Lure & Luberon DAS BESONDERE Verkostung provenzalischer Spezialitäten auf dem Wochenmarkt von Aix-en-Provence Besuch der Parfüm- & Kosmetik-Fabrik LOccitane en Provence charmantes Boutique-Hotel im Herzen der Künstlerstadt Aix-en-Provence authentische Ausfahrt zu den berühmten Camargue-Stieren mit anschließender Verköstigung von Kuchen bei Serge Justi. Zusammen mit Ihrer Reiseleitung erkunden Sie heute die verwinkelten Gassen und lernen die Geschichte und Anekdoten der Stadt kennen.. Sie bewundern die schön gestalteten Häuser sowie das antike Amphitheater von Arles und lassen sich von der malerischen Stadtkulisse verzaubern, die schon Vincent van Gogh inspirierte.. Mit Eygalières erleben Sie schließlich ein Dorf, das als die personifizierte Provence und eine kleine Definition der französischen Lebensweise gilt.. Das Land von Forcalquier liegt zwischen den Bergen von Lure und Luberon und ist eines der wichtigsten Zentren der Haute-Provence.. Sie besuchen die „Citadelle de Forcalquier“ und lernen anschließend bei einem Rundgang das charmante Städtchen mit seinen engen Gassen und kleinen, schattigen Plätzen kennen.. Angekommen im „Tal der Sonne“, schlendern Sie durch die Straßen der Altstadt, die sich den Charakter der Dörfer der Haute-Provence bewahrt hat, und sehen den Garten von Clos de Villeneuve.. Zum Abschluss Ihrer Reise genießen Sie im Zentrum von Aix-en-Provence ein Abschiedsessen mit Ihrer Reiseleitung und Gruppe.

Videos

1. Das Luberon Mit dem Fahrrad, Eine Einladung zur Reise
(Vélo Loisir Provence)
2. "Grenzenlos - Die Welt entdecken" in der Provence
(Grenzenlos - Die Welt entdecken)
3. Leni & Toni | mit dem Wohnmobil zwei Wochen durch die PROVENCE | unser Roadtrip durch Südfrankreich
(Leni & Toni)
4. Provence (Frankreich) Urlaubs ReiseFührer
(Expoza Reise)
5. 015 - So schmeckt der Luberon - Die „Domaine la Garelle“ und wie wir ihre Weine...
(Feinschmeckertouren)
6. 010 - Ausblicke vom Dach der Provence – Wie wir die Weine vom Mont Ventoux entdeckten und...
(Feinschmeckertouren)

You might also like

Latest Posts

Article information

Author: Reed Wilderman

Last Updated: 04/27/2022

Views: 5289

Rating: 4.1 / 5 (72 voted)

Reviews: 95% of readers found this page helpful

Author information

Name: Reed Wilderman

Birthday: 1992-06-14

Address: 998 Estell Village, Lake Oscarberg, SD 48713-6877

Phone: +21813267449721

Job: Technology Engineer

Hobby: Swimming, Do it yourself, Beekeeping, Lapidary, Cosplaying, Hiking, Graffiti

Introduction: My name is Reed Wilderman, I am a faithful, bright, lucky, adventurous, lively, rich, vast person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.